DR. MED. HARALD RÖSNER
Facharzt für Allgemeinmedizin
Anne-Frank-Straße 2a
22587 Hamburg

Telefon 040 - 86 25 24
Telefax 040 - 86 02 49
www.arztpraxis-blankenese.de


Leuchtturm Blankenese


Aktuelles

Arztpraxis Blankenese · Dr. med. Harald Rösner

Praxis zu Wochenbeginn geschlossen

Am Montag, den 02.08. und am Dienstag, den 03.08. bleibt unsere Praxis aufgrund einer internen Fortbildungsveranstaltung ganztägig geschlossen.

Ab Mittwoch sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

Corona Impfungen

Aufgrund der jüngsten Empfehlung der STIKO, nach der Gabe eines Vektor-Impfstoffes (AstraZeneca) als erster Injektion für alle Altersgruppen die Impfung gegen Covid-19 mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer) als zweite Injektion abzuschließen, werden wir diese Empfehlung für alle betreffenden Patienten zukünftig umsetzen. Hierdurch lässt sich laut Studienlage ein besserer Schutz gegenüber der Delta-Variante des Virus erzielen.

Aufgrund der hohen Anzahl aktuell anstehender Zweitimpfungen lassen sich aktuell keine Zeitfenster für weitere Erstimpfungen finden, ohne die Routinesprechstunde auf ein Maß unterhalb des Patientenbedarfs zu kürzen.
Daher müssen wir neue Erstimpfungen leider zunächst bis Mitte August aussetzen.
Sobald wir wieder Termine für Erstimpfungen vergeben, werden wir Sie an dieser Stelle hierüber informieren.

Digitaler Impfpass

Entgegen anderslautenden Presseberichten steht die Technologie zur Generierung eines digitalen Impfpasses unserer Praxis noch nicht zur Verfügung, da sich das Programm noch in Vorbereitung durch den Anbieter der Praxissoftware befindet.
Wir bitten Sie daher, von Anfragen zur Ausstellung des digitalen Impfpasses bzw. zur Generierung eines entsprechenden QR-Codes abzusehen. Wir werden Sie an dieser Stelle darüber informieren, wenn die Voraussetzungen hierfür geschaffen sind. Dies wird aller Voraussicht nach zum Ende diesen Monats der Fall sein.

Bitte keine Anfragen per e-Mail !

Aktuell werden wir mit Impfanfragen via e-Mail und auf unserem Rezept-Anrufbeantworter überschwemmt, deren Masse einer sachgerechten Bearbeitung im Routinebetrieb keine Chance lässt.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir aus organisatorischen Gründen Impfanfragen per e-Mail oder auf dem Anrufbeantworter nicht berücksichtigen und auch nicht beantworten können (Ausnahme: Betriebsmedizin). Ab sofort werden, wie oben erläutert, sämtliche Impftermine ausschließlich über den oben genannten telefonischen Vergabeweg (separate Telefonnummer) vergeben.



 
© 2010 Impressum|Datenschutz